Noch mehr Buchungspotenzial für Gastgeber: Lohospo kooperiert mit Airbnb

Freiburg/Breisgau, 28.03.2018 – Das Vertriebsnetzwerk der Lohospo GmbH wird um ein Schwergewicht reicher: Ab sofort kooperiert das Serviceunternehmen für Gastgeber mit der Online-Buchungsplattform Airbnb. Bei Lohospo registrierte Gastgeber sind damit weltweit jetzt auch von Airbnb-Nutzern buchbar. „Airbnb ist ein weiterer wichtiger Vertriebspartner im Lohospo-Netzwerk“, stellt Lohospo-Geschäftsführerin Christiane Schwaß fest. „In der Vergangenheit wurde von Gastgeberseite eine Kooperation mit Airbnb häufig nachgefragt, die erfolgreiche Um­setzung ist ein Meilenstein". Pilotregion für die Zusammenarbeit zwischen Airbnb und Lohospo ist die Region Hochschwarzwald mit rund 1.000 buchbaren Objekten.

Lohospo bietet Anbietern von Ferienunterkünften und Gästezimmern die Möglichkeit, in relevanten Online-Buchungskanälen vertreten zu sein – mit einem einzigen Eintrag auf der Lohospo-Plattform. Nur dort müssen sie ihre Daten pflegen und Content liefern, die unmittelbare Weiterleitung an das große Netzwerk an Onlineportalen übernimmt Lohospo. Indem das Unternehmen dieses Netzwerk nun durch Airbnb erweitert hat, geht Lohospo neue Wege: „Das Geschäftsmodell von Airbnb basiert auf dem engen Kontakt zwischen Gast und Gastgeber“, erklärt Christiane Schwaß. „Für Airbnb steht Gastfreundschaft an erster Stelle – das passt auch zu unseren Gastgebern.“

Durch die kleinteilige Gastgeberstruktur der Lohospo GmbH passt das Angebot ideal in den Datenbestand von Airbnb. Als erstes werden die Gastgeber aus der Region Hochschwarzwald über Airbnb buchbar sein. „Über Lohospos Kooperation mit Airbnb ist jetzt unsere gesamte Destination auf einen Schlag auf der Buchungsplattform sichtbar – wovon wir uns natürlich einen spürbaren Buchungsschub versprechen“, so Christian Gross, Vertriebsleiter der Hochschwarzwald Tourismus GmbH. „Es freut mich sehr, dass wir einen so gewichtigen Vertriebskanal bespielen können, und das ganz ohne weiteren Aufwand unsererseits.“ Im Laufe der nächsten Monate weiten wir die Lohospo-Kooperation um tausende direkt buchbare Objekte aus, insbesondere im süddeutschen Raum, an der Nordsee, in Thüringen und in Hessen.

Eine zentrale Rolle bei der Anbindung des Lohospo-Angebots an Airbnb spielt der Systempartner my.IRS aus München mit dem Reservierungssystem TOMAS. Er hat die technischen Voraus­setzungen für die Umsetzung der Kooperation geschaffen. My.IRS unterstützt die Philosophie von Lohospo, sich flexibel und immer marktaktuell an die Bedürfnisse der Gastgeber anzupassen und die vertriebsrelevanten Veränderungen im Markt auch technisch zu begleiten.

Über Lohospo
Lohospo unterstützt kleine Unterkunftsbetriebe in ihrem Onlinevertrieb und verbessert damit die Auslastung ihrer Gästezimmer, Ferienwohnungen
und -häuser. Dafür hat das Unternehmen ein Netzwerk von namhaften Online-Buchungsportalen aufgebaut, zu dem unter anderem booking.com,
e-domizil, bestfewo.de und Airbnb gehören. Angeschlossene Gastgeber sind mit einem einzigen Eintrag auf der Lohospo-Plattform in diesem Ver­triebsnetzwerk vertreten. Mehr als 7.000 Gastgeber im In- und Ausland nutzen den Service von Lohospo und über 100 touristische Destinationen vertrauen dem Know-how des wachstumsstarken Unternehmens.

Pressemeldung Downloaden: